Edles Iberico Schweinefleisch

Seit eineinhalb Jahren züchten wir mit einer kleinen Herde, hier auf dem Oberschuirshof, Iberico Schweine. Die ausserordentliche Qualität dieser halbwilden westspanischen Schweinerasse liegt in der genetischen Besonderheit des Tieres und der besonders langsamen Aufzucht. Die Maserung des Muskelfleisches durch den eingelagerten Fettanteil besteht aus besonders bekömmlichen Ölsäuren.
Im Vergleich zu normalem Schweinefleisch haben die Tiere viel Bewegung und werden hauptsächlich mit Getreide, Heu und Grün gefüttert.
Um die Qualität des Fleisches, nach der Schlachtung, zu bewahren, ist es gut die Teilstücke zügig tiefzugefrieren. Richtig aufgetaut besteht praktisch kein Unterschied zu frischem Fleisch.
Geschmack und Textur kommen besonders auf dem Grill zur Geltung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, oder haben Sie weitere Fragen, bitte sprechen Sie uns an!

Ihre Familie Weber & Team